Oldtimers im Fokus


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Achsmanchetten reparieren

Tipps und Tricks

So reparieren Sie Ihre Achsmanchette

Hauptsächlich bei Fahrzeugen mit Frontantrieb kommt es immer wieder zu Schäden an Achsmanchetten. Die Gummimanchetten schützen die Achsgelenke vor Verunreinigungen und der darauf folgenden Zerstörung. Ist gerade keine Zeit um die Antriebswelle mühsam auszubauen und die Achsmanchette auszutauschen, gibt es einen vorübergehenden Tipp, dies auf die Winterpause verschieben zu können:






Mit Hilfe von Fahrradflickzeug können kleinere Risse für eine ganze Weile noch wirkungsvoll abgedichtet werden. Die Funktionsweise ist dabei genau dieselbe wie beim Reparieren eines Fahrradschlauches. Um den Riss herum wird die Gummifläche kurz angeschliffen, Klebstoff aufgetragen um nach ca. 5 min. ( Klebstoffabhängig ) den Flicksatz aufzulegen. Vergessen Sie aber trotz der guten provisorischen, die definitive Reparatur nicht.
Natürlich ist es deshalb von grosser Wichtigkeit den Riss so früh wie möglich zu erkennen bevor er zu gross wird. Sehen Sie sporadisch nach Ihren Achsmanchetten um den Allgemeinzustand zu kennen.


Lesen Sie mehr

Anzeigefenster

Home | Oldtimer Marktplatz | Galerie | Shop | Definition Oldtimer | Überblick über die Entwicklung des Kraftfahrzeuges | Oldtimer- Ausstellungen und Museen | Oldtimer- Rennen | Reiseberichte | Fahrzeugtypen | Motorradtypen | Allgemeintechnik | Elektrotechnik | Schweisstechnik | Tipps und Tricks | Projekte | Nützliche Links für Pflege und Unterhalt | Newsletter | Kontakt | Backlinks auf Oldtimers im Fokus erwünscht | Haftungsauschluss | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü