Oldtimers im Fokus


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Quietschende Bremsen

Tipps und Tricks

Quietschende Bremsen


Scheibenbremsen haben oft den Nachteil, dass sie beim Bremsen quietschen. Dies geschieht durch eine gewisse Resonanz zwischen Bremssattel und Bremsklotz. Mich persönlich stört dies gewaltig, speziell nachdem neue Sätze montiert wurden. Dies muss nicht sein!

Die einfachste und zugleich wirkungsvollste Lösung erzielt man mit Kupferpaste. Durch das Einstreichen der Bremsklotz- Hinterseite mit Kupferpaste ( vor Montage ) verschwindet dieses Geräusch so schnell wie es gekommen ist. Kleiner Arbeitsaufwand mit grosser Auswirkung.


Bei Trommelbremsen kann es ebenfalls, beim Betätigen des Bremspedals, zu quietschenden Geräuschen kommen. Dabei machen sich trockene ungeschmierte Teile (wie Federn, Hebel ) durch dieses unangenehme Quietschgeräusch innerhalb der Trommel bemerkbar. Einfache Abhilfe auch hier, das Einstreichen der einzelnen beweglichen Kleinteile mit Kupferpaste.





Lesen Sie mehr

Achtung: Zwei Dinge sollten dabei aber steht’s beachtet werden.


Immer nur wenig Paste auftragen um ein Herunterlaufen der Paste auf andere Teile zu verhindern.

Achten Sie immer darauf das die Bremsbacken/ Trommeln, also alle Teile die für die Bremswirkung zuständig sind, frei von Kupfer bleiben um die Bremswirkung nicht zu beeinträchtigen.


Lesen Sie mehr

Anzeigefenster

Home | Oldtimer Marktplatz | Galerie | Shop | Definition Oldtimer | Überblick über die Entwicklung des Kraftfahrzeuges | Oldtimer- Ausstellungen und Museen | Oldtimer- Rennen | Reiseberichte | Fahrzeugtypen | Motorradtypen | Allgemeintechnik | Elektrotechnik | Schweisstechnik | Tipps und Tricks | Projekte | Nützliche Links für Pflege und Unterhalt | Newsletter | Kontakt | Backlinks auf Oldtimers im Fokus erwünscht | Haftungsauschluss | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü