Oldtimers im Fokus


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Vergaserflansch verzogen

Tipps und Tricks

Vergaser instand stellen



Vergaserflansch


Einer der vielen Fehlerquellen im Leben eines Vergasers bezieht sich auf die Verbindung zwischen dem Vergaser und dem Einlasskollektor. Im Prinzip relativ simple und auf den ersten Blick erscheint hier, auch kein direktes Problem zu erkennen sein. Bei genauerer Betrachtung verbirgt sich hier aber ein Fehler der, die Behebung aller anderen Störquellen am Vergaser obsolet erscheinen lässt. Der Flansch, welcher die Verbindung zum Kollektor herstellt ist praktisch bei jedem Vergaser verzogen. Bei geringem Verzug lässt sich hier einiges mit einer dickeren Dichtung beheben. Da der Fehler aber meist nicht erkannt wird, steht der Falschluft of kein Hindernis im Weg. Jegliche Falschluft nach der Drosselklappe hat verheerende Folgen für die Gemischzusammensetzung. Die Falschluft magert hier das fertig zubereitete Gemisch bis zur zündunfähigkeit ab.



Abhilfe schafft hier das maschinelle Planfräsen des Flansches. Das Material besteht meistens aus einem weichen Aluminium. Hier könnte im Prinzip auch selbst Hand angelegt werden. Eine flache Stahlplatte und Schleifpapier der Körnung 400 und 250 müssten zum Erfolg führen. Aber Vorsicht, nicht über die Kanten abnehmen, der Flansch muss absolut plan geschliffen werden. Immer wieder sollte hier ein Prüfstab zum Einsatz kommen. Es darf praktisch kein Licht zwischen dem Stab und dem Flansch hindurch dringen. Hier sollte man sich viel Zeit lassen. Am besten wird dieser Teil vor dem Reinigen erledigt, damit auch sicher kein Schleifstaub hängenbleibt.


Weitere vergaserrelevante Themen


Vergaser instand stellen
Drosselklappenlagerung

Lesen Sie mehr

Anzeigefenster

Home | Oldtimer Marktplatz | Galerie | Shop | Definition Oldtimer | Überblick über die Entwicklung des Kraftfahrzeuges | Oldtimer- Ausstellungen und Museen | Oldtimer- Rennen | Reiseberichte | Fahrzeugtypen | Motorradtypen | Allgemeintechnik | Elektrotechnik | Schweisstechnik | Tipps und Tricks | Projekte | Nützliche Links für Pflege und Unterhalt | Newsletter | Kontakt | Backlinks auf Oldtimers im Fokus erwünscht | Haftungsauschluss | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü