Oldtimers im Fokus


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Was bringen Sportauspuffanlagen wirklich

Tipps und Tricks

Was bringen Sportauspuffanlagen wirklich?


Es kursieren oft Gerüchte, worin Sportauspuffanlagen zu einer deutlichen Leistungssteigerung führen sollen. Soviel vorneweg: Es ist prinzipiell möglich, aber sehr aufwendig und teuer die Sollwert- Leistung eines Motors mit einer Sportauspuffanlage zu erhöhen. Dabei spielt die Original- Konstellation von Motor und Auspuff bereits die Schlüsselrolle.


Je schlechter die Serienauspuffanlage, desto besser das Potenzial nach oben. Auf was genau kommt es nun bei der Abgasanlage denn überhaupt an?

Das Ziel ist, den abfliessenden Abgasströmen möglichst wenig Widerstand entgegenzusetzen. Ein Rückstau, wegen nicht korrekt abfliessenden Abgasen, würde sich bis zurück in den Motor bemerkbar machen. Ein guter Auspuff setzt den ausströmenden Abgasen also so wenig Widerstand wie möglich entgegen.

Als Leistungsverschwender stellen sich demnach jene Abgasanlagen heraus, die symmetrische Abgaskrümmer haben und die Abgasen anschliessend durch fingerbreite Hosenrohre leiten deren Längen unterschiedlicher nicht sein könnten. Potenzial steckt in jenen Fahrzeugen mit Heckmotor. Ein VW Käfer zum Beispiel ist bei Auspufftunern sehr beliebt, da nur sehr wenig Platz für Lärmdämpfung besteht, werden die Abgasanlagen zugestopft und beeinflussen so auf beträchtliche Weise den Widerstandsfreien Gasabfluss.

Früher konnte man keine Computeranimationen zur Hilfe nehmen um die Eigendynamik der Gase zu visualisieren. Da hiess es tüfteln und testen. Heute, der Computertechnik sei Dank, weiss man nun genau wie sich die heissen Gase der einzelnen Zylinder verhalten und wie sie sich eben auch gegenseitig beeinflussen können. Vor allem ist heute definiert, wie sich Änderungen von Steuerzeiten, Ventildurchmessern, oder Drehzahlen auswirken.

Bei Sportmotoren öffnet das Auslassventil früher um so die unter Druck stehenden Abgasen mit erhöhtem Druck zu entlassen. Die mit hoher Geschwindigkeit in die Abgasanlage strömenden Gase erzeugen auf diese Weise das Abgasgeräusch. Diese überschnellen Schallwellen können sich auf verschieden Arten ausbreiten. Es ist daher auch möglich das genau diese Gase durch Druckdifferenzen wieder zurück in den Zylinder gelangen und so die ausströmenden Gase beeinflussen. Die alles entscheidende Frage: Wie viel der Abgase werden nicht ausgestossen und behindern so die Füllung und Leistung des Motors?! Genau da setzen die Tuner durch Abgasanlagen an. Sie versuchen den für die Abgase so perfekten Weg, durch optimale Auslegung der Rohrlängen, Rohrbreiten so wie die Auslegung und Formgebung der Kollektoren, zu finden.

Bei Mehrzylindermotoren mit einem gemeinsamen Auspuff beeinflussen sich, wie oben erwähnt, die Gase gegenseitig. Der Trick für den perfekten Krümmer: Die Zylinder mit den am weitesten auseinanderliegenden Zündzeitpunkten teilen sich gemeinsam ein Y- förmiges Sammelrohr. Beim normalen 4-Zylinder Reihen- Motor sind das die beiden äusseren Zylinder eins und vier, sowie die beiden inneren zwei und drei.




Der perfekte Krümmer: 6 Zylinder BMW

Sollten Sie sich also für einen Sportauspuff entscheiden, stellt sich die Frage: Bloss eine Soundverbesserung oder doch mehr Leistung. Das Eine hat mit dem Andern eben nur selten was gemeinsam. Informieren Sie sich aber in jedem Fall richtig!

Lesen Sie mehr

Anzeigefenster

Home | Oldtimer Marktplatz | Galerie | Shop | Definition Oldtimer | Überblick über die Entwicklung des Kraftfahrzeuges | Oldtimer- Ausstellungen und Museen | Oldtimer- Rennen | Reiseberichte | Fahrzeugtypen | Motorradtypen | Allgemeintechnik | Elektrotechnik | Schweisstechnik | Tipps und Tricks | Projekte | Nützliche Links für Pflege und Unterhalt | Newsletter | Kontakt | Backlinks auf Oldtimers im Fokus erwünscht | Haftungsauschluss | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü